Spende german-foreign-policy.com
Anzeige
Actualités brèves
Aufnahmestopp
13.11.2015
Nach der partiellen Schließung der schwedischen Grenzen für Flüchtlinge verhängt das erste deutsche Bundesland einen Aufnahmestopp.

EU oder Krieg
09.11.2015
Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn warnt vor einem Zerfall der EU.

Neue Lager
15.09.2015
Die Innenminister der EU haben sich auf Maßnahmen geeinigt, die Flüchtlinge aus Deutschland fernhalten sollen.

Krieg in Europa?
24.09.2014
Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt warnt vor einem neuen Krieg in Europa.

Verletzte ausgeflogen
03.09.2014
Die Bundeswehr hat 20 verwundete Kämpfer aus der Ukraine zur Behandlung nach Deutschland ausgeflogen.

Außen und innen
26.08.2014
Der deutsche Außenminister moniert eine mangelnde Zustimmung in der Bevölkerung für eine offensive deutsche Weltpolitik.

Die Verantwortung Berlins
20.05.2014
Der ehemalige EU-Kommissar Günter Verheugen erhebt im Konflikt um die Ukraine schwere Vorwürfe gegen Berlin.

"Ein gutes Deutschland"
30.04.2014
Das deutsche Staatsoberhaupt schwingt sich zum Lehrmeister der Türkei auf.

Die Dynamik des "Pravy Sektor"
11.03.2014
Der Jugendverband der NPD kündigt einen "Europakongress" unter Beteiligung des "Pravy Sektor" ("Rechter Sektor") aus der Ukraine an.

Der Mann der Deutschen
18.02.2014
Die deutsche Kanzlerin hat am gestrigen Montag zwei Anführer der Proteste in der Ukraine empfangen.

Rapport de fond: Constitution pour une ,,Europe soudée"exclusive et militaire
27.11.2003
BERLIN
Il y a des plans prévus dans la Constitution de l'Union Européenne, que Berlin cherche à faire exécuter contre toutes les oppositions ­ sous la menace de conséquences qui pourraient aller jusqu'à la scission de l'UE ­ , à savoir une perte considérable de pouvoir de la part des pays membres. Si Berlin et Paris réussissent à faire passer leurs idées, les compétences de chaque pays sur le plan de la politique militaire seraient effectivement supprimées. Les arsenaux de défense nationaux seraient alors à la disposition des tout puissants États français et allemand qui pourraient déterminer ­ en tant que coeur d'une ,,Europe soudée"exclusive et militaire ­ la conduite des guerres de l'UE.

La ,,régionalisation" en France - un ,,spectre d'origine allemande"
05.01.2003
PARIS/BERLIN
Vue d'Allemagne, la décentralisation en France apparaît comme une victoire de la ,,régionalisation", et donc du principe ethnique (voelkisch) allemand sur le principe démocratique de la Révolution française. Par sa politique, Berlin a contribué de façon déterminante à cette évolution. Pour les spécialistes allemands de l',,aménagement de l'espace" (,,Raumordnung"), ,,l'identité de l'Etat central français est remise en question dans son principe même par la décentralisation-régionalisation, et par l'intégration européenne qui se déroule parallèlement".

Hintergrundbericht: Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
07.10.2002
KASSEL
Seit 1919 widmet sich der staatlich inspirierte ,,Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge" dem ,,Gedenken an die (deutschen) Toten" der Weltkriege, deren Leichen er durch alle Regimewechsel für deutsch-nationale und nationalistische Propadanda konserviert hat. Dem mit Millionenbeträgen subventionierten Verein wurde wiederholt vorgeworfen, er betreibe die Relativierung deutscher Kriegsverbrechen und stelle seine Opfer mit den Tätern auf eine Stufe. Die aktuellen Aktivitäten des Vereins in Ost- und Südosteuropa stoßen auf Widerstand, weil sie als Rechtfertigung für die vergangene Okkupation und als Ankündigung erneuter Expansionsabsichten verstanden werden.

top rss2
© Informationen zur Deutschen Außenpolitik

info@german-foreign-policy.com

Valid XHTML 1.0!